Nass Trockensauger Test für Autoreinigung

Nass Trockensauger für die Autoreinigung

Nass Trockensauger sind meiner Meinung nach perfekt für die Reinigung im Auto, der Garage, dem Anhänger und auch anderen Bereichen des Hauses geeignet. In diesem Nass Trockensauger Test möchte ich 2 Allzwecksauger vorstellen.

In dem Artikel bezüglich der
Reinigung und Pflege von Autos habe ich das Thema der Hilfsmittel ja bereits angesprochen. Für die Reinigung von außen eignet sich besonders gut ein Hochdruckreiniger und für den Innenbereich ein Staubsauger.

Im Gegensatz zu einem normalen Staubsauger ist man jedoch mit einem Nass Trockensauger in der Lage neben dem normalen trockenen Schmutz auch Flüssigkeiten aufzusaugen.

Warum ich einen Nass Trockensauger nutze



Wie bereits angedeutet hat der Nass Trockensauger einen großen Vorteil gegenüber den handelsüblichen Staubsaugern; die Möglichkeit feuchten und sogar flüssigen Schmutz aufzusaugen.

Das im Bezug aufs Auto vor allem dann hilfreich, wenn man im Winter etwa Schneematsch aus dem Fußraum absaugen möchte oder ein paar Glasflaschen nach dem Einkauf im Kofferraum kaputtgegangen sind.

Aber auch zur Tiefenreinigung der Polster kann ein solcher Nasssauger genutzt werden. Dazu sprüht man die Sitze zunächst mit dem Reiniger ein und massiert die Reinigungsflüssigkeit langsam ins Polster ein. Anschließend saugt man den Schaum und die Flüssigkeit einfach mit dem Nass Trockensauger ab.

Neben der Reinigung im Auto kann der Sauger natürlich auch im direkten Umfeld und dem gesamten Haus eingesetzt werden. So ist auch die Reinigung der Werkstatt, Garage, Anhänger oder des Gartenhauses denkbar.

Nass Trockensauger Test und Vergleich



Ich habe 2 Nass Trockensauger getestet und möchte hier nun meine Ergebnisse mit euch teilen. Bei den Modellen handelt sich um den WD 6 P Premium von Kächer und Multi 30 T von Nilfisk.

Beide Modelle haben in
Nass Trockensauger Test gezeigt, dass sie jeweils ihre Stärken und Schwächen haben und so hängt es auch teilweise davon ab für was man genau einen Allzwecksauger kaufen möchte.

Details des WD 6 P Premium von Kärcher



Der WD 6 P Premium hat eine Leistungsaufnahme von 1300 Watt, was in Anbetracht der Tatsache, dass es sich hierbei um den größten Nass Trockensauger von Kärcher für den privaten Endkunden handelt nicht sehr viel ist.

Trotz dieses vermeintlich schwachen Motors ist die Saugleistung unglaublich hoch und so muss man sich keine Sorgen machen, dass man großen Schmutz nicht aufsaugen kann.
Der 30 Liter Edelstahltank des WD 6 P Premium ist ausreichend groß für lange Reinigungsaktionen und zudem äußerst robust.

Danke der Schlauchlänge von 2,2 Metern und einem 6 Meter langen Kabel ist der Aktionsradius zudem ausgesprochen groß und ermöglicht ein müheloses Arbeiten, ohne dass man den Sauger ständig neu positionieren muss.

Mit den Sonderfunktionen wie einer integrierten Blasfunktion, einem selbstreinigenden Filter, einer Wasserablassschraube und einer automatisch schaltenden Steckdose ist der Kärcher WD 6 P Premium ein wirklich toller Allzwecksauger.

Wer mehr über dieses Modell erfahren möchte findet einen noch ausführlichere Informationen in dem
WD 6 P Premium Test von Nass-Trockensauger24.de.

Details des Multi 30 T von Nilfisk



Das andere Modell was ich mir angeschaut habe ist der Multi 30 T von Nilfisk, welcher komplett in blauen Kunststoff gefertigt ist.

Im Vergleich zum Kärcher Sauger ist er etwas leichter und dafür mit 1800 Watt etwas stärker. Das Fassungsvermögen beträgt ebenfalls 30 Liter und steht dem Kärcher Modell also im nichts nach.

Während das Kabel ebenfalls 6 Meter lang ist, so ist der Saugschlauch mit 3,5 Meter gut 1,3 Meter länger als der WD 6 P Premium.

Bei den Zusatzfunktionen liegt der Nilfisk Nass Trockensauger im Test gleichauf und verfügt ebenfalls über eine Blasfunktion, einen selbstreinigenden Filter, die Wasserablassschraube und die automatisch schaltende Steckdose.

Mein Fazit



Mir persönlich gefällt der Kärcher WD 6 P Premium besser als der Nilfisk Multi 30 T, denn meiner Meinung nach sind beide etwas gleich saugstark und der Edelstahlbehälter am Kärcher gefällt mir einfach besser.

Dennoch kann ich sagen, dass auch der Nilfisk im Nass Trockensauger Test und Vergleich gut abgeschnitten hat und nicht unbedingt schlecht ist.